reflections
JulesFriedl - Das Leben einer nicht ganz so normalen 14-jährigen

Eine endlich mal ganz lustige Woche (mhhh, das ist irgendwie seltsam...)

Ja, ich hätte nie gedacht, dass der tag kommen würde, an dem ich sagen kann:"War irgendwie lustig, diese Woche."... Aber das hier ist er!! Ja, das war so:

Die ersten drei Tage in der letzten Woche des ersten Halbjahres verliefen , mehr der weniger, normal. Doch am Donnerstag sind wir mit der Klasse nach Frankfurt a.M. gefahren. ich weiß , ein Klassenausflug, na toll *ironischseis*. Aber es war lustiger, als ich Anfang erwartet hatte. Der erste gute Gesichtspunkt, war der, dass ich endlich mal zur zweiten hatte. Der Zweite: ich bin endlich mal aus dem Dreckskaff rausgekommen, dass ich meine Heimat nenne. Naja, dann sind wir in so ein mehr oder weniger langweiliges Filmmuseum gefahren... und eigentlich haben die einem nichts erzählt, was man nicht schon vorher gewusst hat. Aber dann, hatten wir zwei Stunden freizeit in Farnkfurt. Des wahr toll, mit Freunden abhängen und in coole läden gehen.

Der Freitag, war eigentlich...sinnlos. Wir hatten nur vier Stunden Unterricht (tzzz...Unterricht...HAHA). Und haben, wie soll ich sagen, nichts gelernt. In der vierten haben wir dann zeugnisse bekommen. Und die Faschingstage (Sonntag, das ist heute, bis einschliesslich Mittwoch) frei *JUHUUUU*

3.2.08 13:48

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung